Terrassenplatten aus Naturstein

Eine Terrasse ist Lebensraum. Ein Ausdruck unseres Geschmacks. Verwirklichen Sie jetzt mit einer Terrassenplatte Naturstein Ihren Traum vom stilvollen Outdoor Wohnzimmer.

Egal ob Sie auf Ihrer Terrasse entspannt ein Sonnenbad nehmen. Mit Freunden ein gutes Essen genießen. Oder mit den Kindern spielen. Wenn Sie sich für eine Terrassenplatte Naturstein entscheiden, können Sie sich nicht nur über einen absolut natürlichen und haptisch beeindruckenden Terrassenboden freuen. Auch Hochwertigkeit und Ausstrahlung werden Sie einfach begeistern. 

Umso mehr sollten Sie bei der Gestaltung auf hochwertige sowie natürliche Materialien setzen. Deshalb haben wir von der KSV Natursteinwelt eine klare Empfehlung: Entscheiden Sie sich für eine Terrassenplatte Naturstein.

Gründe hierfür gibt es viele. Zunächst hält der Trend hin zu natürlichen Materialien, die sich harmonisch in ihre Umgebung einfügen, weiter ungebrochen an. Dabei ist den meisten Menschen aber bei der Gartengestaltung auch das Thema Individualität wichtig. Heutzutage spiegeln Garten und Terrasse unseren Geschmack, unsere Persönlichkeit und Werte wider. Wir verwirklichen uns. Sind kreativ. Und gestalten unseren Lebensraum einzigartig.

Wir bei KSV haben Terrassenplatten in folgenden Materialien für Sie

BodenplatteSchieferCelticBlack

Schiefer

BodenplatteSandsteinSilverGrey

Sandstein

BodenplatteTravertinCavallone

Travertin

BodenplatteGranitNeroImpala

Granit

BodenplatteBasaltHalongBlack

Basalt

BodenplatteQuarzitKaristios

Quarzit

Online - Ratgeber

Gute Gründe für eine Terrassenplatte Naturstein

Bei der Gartengestaltung ist den Menschen das Thema Individualität wichtig. Heutzutage spiegeln Garten und Terrasse unseren Geschmack, unsere Persönlichkeit und unsere Werte wider. Wir verwirklichen uns. Sind kreativ. Und gestalten unseren Lebensraum einzigartig.   

Die Terrasse spielt deshalb in unserem Leben eine immer größere Rolle. Als “Zimmer unter freiem Himmel” stellt sie ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Haus und Ihrem Garten dar. Hier trifft man sich. Es wird gefeiert, gegessen, geruht, entspannt oder gespielt. Wenn Sie dabei auf eine Terrassenplatte Naturstein setzen, kommen Sie in den Genuss unschlagbarer Vorteile.

Terrassenplatten - ein Naturtsuenprodukt mit Top Eigenschaften

Gute Gründe für eine Terrassenplatte Naturstein

Hochwertig und exklusiv

Naturstein ist eines der edelsten Materialien, die es gibt. Dieses Material wurde über Millionen von Jahren in der Natur von Wind, Wetter und den Gezeiten geprägt. Eine lange Reise, die jedes Stück zu einem unverwechselbaren Unikat macht. Somit können Sie auch Ihre individuellen Gestaltungswünsche voll und ganz ausleben. Denn keine Terrassenplatte Naturstein gleicht der anderen.

Vielseitigkeit par excellence

Terrassenplatte Naturstein ist nicht gleich Terrassenplatte Naturstein. Je nach Variante passt sich dieser Bodenbelag perfekt an den gewünschten Stil an. Romantisch-mediterran. Klassisch. Rustikal. Minimalistisch modern. Mit Natursteinplatten können Sie immer ein harmonisches Gesamtbild erschaffen, das auf allen Linien überzeugt.

Wählen Sie aus den verschiedensten Spielarten in den Bereichen Formen, Farben und Oberflächen. Die Auswahl ist einfach riesig.

Tipp: Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Terrassenplatten aber unbedingt auf entsprechende Witterungsbeständigkeit. Am besten informieren Sie sich in einem Gespräch mit einem unserer KSV Natursteinwelt Experten über die notwendigen Qualitäten in unserer Region.

Enormes Wohlgefühl mit Ihrer Terrassenplatte Naturstein

Kennen Sie das “Ein-Sommer-wie-damals”- Gefühl? Dieses muss in der warmen Jahreszeit einfach aufkommen, wenn man Barfuß unterwegs ist. Nicht nur gesund für Ihre Füße, gibt es einfach das angenehme Gefühl, mit der Erde verbunden zu sein. Mit einer Terrassenplatte Naturstein ist das sensorische Erlebnis einzigartig. Diese Fußschmeichler sorgen für Entspannung und erlauben es auch nach den letzten Sonnenstrahlen noch die Wärme des Tages zu spüren. Mit der Oberflächenbehandlung entscheiden Sie alleine, wie sich Ihr Terrassenboden anfühlen soll.

Schon einmal beobachtet? Auch unsere vierbeinigen Freunde lieben es, auf Natursteinplatten zu entspannen. Egal ob Hund oder Katze. Die besten Schläfchen werden einfach auf der Natursteinterrasse gehalten. Unsere Haustiere wissen schließlich, was gut ist.

Langlebigkeit die begeistert

Das Material Naturstein wird nicht umsonst seit der Antike verwendet. Auf Natursteinplatten ist Verlass, denn sie halten und halten. Damit haben Sie wirklich lange Freude an Ihrer Terrasse.

Nachhaltigkeit inklusive

Ökologisch bauen. Im Einklang mit der Natur sein. Verantwortung übernehmen. All das sind wichtige Trends unserer Zeit. Mit Natursteinplatten treffen Sie dabei voll ins Schwarze. Warum? Naturstein hat einfach eine unschlagbare Ökobilanz. Andere Materialien müssen oft erst aufwendig hergestellt werden. Energieverbrauch und Emissionen sind die Folge. Der Abbau von Naturstein ist vergleichsweise umweltschonend.

Zudem ist dieses Material absolut frei von Schadstoffen und wird auch nicht mit solchen behandelt. Auch bei der Entsorgung können Sie bedenkenfrei handeln. So können Platten in verschiedener Form wiederverwendet werden oder auch zu Schotter und Splitt verarbeiten. Anders gesagt: Ein Baustoff, der nach seiner Nutzungszeit bedenkenlos wieder in den natürlichen Kreislauf zurückgeführt werden kann.

Natürlich gelten genannte Vorteile auch für Natursteinplatten im Innenbereich. Sie interessieren sich auch dafür? Dann sehen Sie sich doch einfach gleich auf unseren Seiten um.

Terrassenplatte Naturstein: Eintauchen in die faszinierende Welt der Vielfalt

Ihr Geschmack ist Programm! Eines können wir Ihnen nämlich in punkto Natursteinplatten garantieren: Es ist mit Sicherheit auch das Richtige für Sie dabei. 

Faszinierende Musterungen vereinen sich mit atemberaubend schönem Farbspiel zu einem einzigartigen Ganzen. Die Beschaffenheit des Steines selbst sowie die Oberflächenbehandlung geben dann jeder Terrassenplatte Naturstein ihren letzten, individuellen Schliff.

Tauchen Sie mit uns ein die unglaubliche Vielfalt dieser wundervollen Produkte. Wir stellen Ihnen im Folgenden die beliebtesten Steine für eine Terrassenplatte Naturstein vor:

Travertin – Der Sonnengruß Ihrer Terrassenplatte Naturstein

Travertin ist ein wundervoller, warmer Stein. Wie ein warmer Sommertag. Er verfügt über zahlreiche angenehme Eigenschaften.

Wie sieht Travertin aus?

In seinem Erscheinungsbild zeigt er sich in vornehmer Zurückhaltung. Er reduziert auf das Wesentliche, ohne dabei aber an Spannung zu verlieren. Das sanfte, natürliche Farbspiel reicht von einem zarten gelblichen Ton über Grautöne bis hinein in ein kräftiges Nussbraun.

Zu welchem Stil passt Travertin?

Mit Travertin lassen sich entsprechend verschiedene Stile verwirklichen. Nobler Landhaus Charme. Mediterranes Flair oder Moderne Classic. Dieser Stein kann davon alles bedienen. Dabei wirkt er immer unaufdringlich, dezent und harmonisch.

Welche Vorteile hat Travertin?

Durch seine eher helle Farbgebung wird im Sommer ein unangenehmes Aufheizen des Bodens verhindert. Das macht die samtige Oberfläche folglich bei jeder Temperatur problemlos begehbar. Somit lädt dieser Stein förmlich zum Barfußgehen ein. Aber auch bei kühlen oder kalten Temperaturen ist man mit einem Travertinboden gut beraten. Frostbeständig und rutschfest, lässt er auch in den kälteren Monaten keinen Zweifel aufkommen, dass man mit ihm eine sensationelle Wahl getroffen hat.

Sie wollen mehr erfahren? Wir führen in unserem Sortiment die phantastischen Travertin Spielarten Cavallone, Amarillo, Noce sowie Travertin Silvercloud.

Marmor – Noblesse und Anmut für Ihre Terrassenplatte Naturstein

Marmor zählt zweifelsohne zu den beliebtesten Steinarten. Kein Wunder. Schließlich verbindet dieser Naturstein ein einzigartiger Weise Modernität mit zeitloser Eleganz. Natursteinplatten aus Marmor sind zudem für ihre variantenreichen Strukturen und Färbungen bekannt.

Übrigens wussten Sie es? Das Wort Marmor leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet glänzend.

Eleganz vereint mit Schönheit: Wie wirkt Marmor?

Die Wirkung von Marmor ist im Gegensatz zu Travertin eher elegant und klassisch. So verbinden viele von uns mit Marmor beispielsweise automatisch große Kunstwerke oder herrschaftliche Hallen. Für diese wurde dieser Stein immer schon gerne genutzt.

Abgesehen davon kann Marmor in vielen seiner Spielarten auch durchaus ein modernes Ambiente schaffen. Je nach Art und Oberflächenbehandlung passt er sich deswegen solchen Stilrichtungen genauso gut an.

Fazit: Egal welche Stilrichtung Sie bevorzugen. Mit Marmor setzen Sie auf einen Stein, der in allen Umgebungen an Hochwertigkeit und Noblesse kaum zu übertreffen ist.

Glanzvoller Auftritt: Welche Oberflächen gibt es bei Marmor?

Bevor wir Ihnen einen wunderbaren Marmor aus unserem Sortiment vorstellen, gehen wir vorher noch kurz auf die Oberflächenbehandlung ein. Den strahlendsten Glanz verbreitet sicherlich polierter Marmor. Dieser eignet sich jedoch weniger für Terrassenplatten. Durch die sehr glatte Oberfläche würde der Boden bei Regen entsprechend rutschig werden. Deshalb greift man lieber auf getrommelte oder geschliffene Varianten zurück.

Ist Marmor langlebig?

Unsere ganz klare Antwort ist: “Ja”. Marmor zählt zu den Natursteinen mit einer ausgesprochen dichten Struktur. Diese macht ihn entsprechend langlebig. Auch hier können wir wieder die Geschichte sprechen lassen. Die unverwechselbare Schönheit alter Treppen, Skulpturen oder Brunnen lassen jedenfalls keinen Zweifel aufkommen. Marmor zählt zu den extrem robusten Vertretern.

Einer unserer Marmor Bestseller für eine Terrassenplatte Naturstein: Azur Light

Besonders beliebt bei unseren Kunden ist der wunderschöne Azur Light Marmor. Der auf den ersten Blick unspektakuläre Marmor entfaltet bei genauerem Hinsehen seine ganze Schönheit. Durch seinen zarten, bläulichen Ton strahlt er einen besonders eleganten Charme aus.

Aufgrund seiner extremen Witterungsbeständigkeit eignet sich dieser edle Naturstein perfekt als Terrassenplatte Naturstein. Des Weiteren ist er wegen seiner getrommelten Oberfläche rutschfest. Er heizt sich durch seine Farbgebung auch in der Sonne nicht auf. Entsprechend kann man sich bei jedem Wetter über seine exklusive Terrasse erfreuen.

Schiefer – Eine Terrassenplatte Naturstein mit Charakter

Aussenplatten aus Schiefer erfreuen sich steigender Beliebtheit. Seine Schönheit begeistert immer mehr Menschen und erzeugt sofort eine umwerfende Exklusivität. Ein Schiefer Boden ist ein Statement, das vor allem für moderne Anlagen der krönende Höhepunkt sein kann.

Dark Magic: Wie sieht Schiefer aus?

Seine schon fast magische Ausstrahlung erhält dieser Naturstein durch seine intensiven grauen bis hin zu sehr dunklen anthrazitfarbenen Nuancen. Damit ist er extrem ausdrucksstark. Entsprechend können Sie mit ihm wundervolle gestalterische Höhepunkte in Ihrem Garten setzen. Strenge Architektur, aber auch romantische Gärten oder asiatische Kulturen lassen sich mit ihm authentisch darstellen und gestalten.

Fazit: Wer sich für Schiefer entscheidet, setzt auf ausdrucksstarke Exklusivität, die begeistert.

Ein echter Schmeichler: Wie fühlt sich Schiefer an?

Seine gespaltene Oberfläche lässt bereits beim alleinigen Anblick erahnen, wie sich Schiefer anfühlt. Wir können Ihnen daher versprechen, dass dieser Naturstein Ihren Füßen schmeicheln wird. Umso mehr, als er auch viele weitere Vorteile hat.

Welche Vorteile hat Schiefer?

Diese zeigen wir Ihnen hier im Überblick:

  • Schiefer hat von Natur aus öl- sowie wasserabweisende Eigenschaften
  • Die lagige Schieferung wirkt wie eine Barriere auf Flüssigkeiten wie Wasser, Getränke oder Fett. Also perfekt für die beanspruchte Terrasse
  • Im Außenbereich bildet er im Laufe der Zeit eine feine Patina
  • Schieferbeläge im Außenbereich zeigen eine deutlich reduzierte Neigung zur Veralgung
  • Aufgrund seiner gespaltenen Oberfläche ist Schiefer rutschfest
  • Eine Terrassenplatte Naturstein aus Schiefer ist durch ihren enormen Härtegrad sehr robust
  • Schiefer ist ein wunderbarer Wärmespeicher. Im Außenbereich nimmt er die Sonnenwärme auf und gibt sie nach und nach ab.

Tipp: Achtung beim Thema Frostbeständigkeit! Viele Schieferarten sind frostbeständig – aber nicht alle. Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf als Terrassenplatte Naturstein entsprechend. Am besten im Gespräch mit einem unserer KSV Natursteinwelt Experten.

Magische Schönheiten im KSV Sortiment: Schiefer Castillio Nero und Celtic Black

Diese beiden ausdrucksstarken Schieferarten vereinen alle genannten Vorteile und sind dabei auch absolut frostsicher. Somit können Sie diese wunderbar als Terrassenplatte Naturstein einsetzen.

Sie wollen mehr erfahren? Lernen Sie Castillio Nero und Celtic Black näher kennen. Wir versprechen es lohnt sich.

Schwarze Eleganz: Schiefer Castillio Nero
Schwarze Eleganz: Schiefer Castillio Nero

Wundervolle Auswahl für Ihre Terrassenplatte Naturstein

Natürlich gibt es noch viele weitere beeindruckende Natursteine, die sich für die Gestaltung Ihrer Traumterrasse eignen wie beispielsweise:

  • Granit 
  • Kalkstein 
  • Sandstein.

Terrassenplatte Naturstein pflegen und reinigen – So einfach kann Schönheit sein

Sind Natursteinplatten für die Terrasse empfindlich? Nein, sind sie nicht. Dieses Märchen hält sich zwar hartnäckig, hat aber heutzutage keinerlei Wahrheitsgehalt mehr.

Alles was Sie tun müssen, ist den gröbsten Schmutz mit einem Besen zu entfernen. So sieht die Terrasse doch schon wieder gleich viel schöner aus, oder? Für eine etwas gründlichere Reinigung empfehlen wir die Verwendung von klarem Wasser oder auch einer für Naturstein geeigneten Wischpflege.

Die Reinigung mit einem Dampfstrahler ist mit Vorsicht zu genießen. Ein starker Wasserstrahl kann die Oberfläche einer Terrassenplatte Naturstein aufrauen. Entsprechen anfälliger ist sie in der Folge für Schmutz.

Was tun bei Grünbelag auf Terrassenboden?

Der Grund für die Bildung von Grünbelag ist Feuchtigkeit. Deshalb ist auch das schon erwähnte Gefälle so wichtig. Denn nur so kann Wasser zügig abfließen. Zudem beugt eine Imprägnierung der Bildung von Grünbelag vor. Diese bietet nämlich einen guten zusätzlichen Schutz vor Wind, Wetter und anderen Umwelteinflüssen. Der Film auf der Steinoberfläche schützt und sorgt für eine geringere  Saugfähigkeit.

Sie haben bereits Bewuchs mit Algen auf der Terrasse? Dann können sie diese mit Reinigern meist gut entfernen.

Verlegemuster für die Terrasse – Erlaubt ist, was gefällt

Mit der Entscheidung für ein Muster legen Sie die optische Wirkung Ihrer Terrasse fest.

Fragen Sie sich, ob Sie beispielsweise den gewählten Stil der Terrasse unterstreichen wollen? Oder wollen Sie bewusst Ihren wunderschönen Natursteinboden betonen? Vielleicht wollen Sie aber auch einfach einen dezenten aber dabei schönen Boden, der sich im Hintergrund hält?

Dabei spielt bei Verlege Mustern sowohl die Form Ihrer Terrassenplatte Naturstein als auch das Verhältnis, in der diese zueinander gesetzt werden, eine Rolle.

Kreuzfuge. Verlegung im Versatz. Römischer Verband. Quadratische oder Polygonalplatten. Dies sind nur einige Beispiele. Sie haben die Qual der Wahl.

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, lassen Sie sich am besten ausführlich bei KSV beraten. Gemeinsam finden wir heraus, was einerseits zu Ihrem Geschmack und andererseits zu Ihren örtlichen Gegebenheiten am besten passt.

Wir haben aber auch schon hier ein paar Überlegungen für Sie:

  • Achten Sie auf das Format: Große Plattenformate erweitern den Raum optisch und sind somit für Terrassen mit begrenztem Raum gut geeignet. Kleinere Formate hingegen lassen den Raum schrumpfen. Sie sind somit für weitläufige Terrassen optimal.
  • Ein Augenmerk auf die Farbe lohnt sich: Ebenso wichtig für ein stimmiges Gesamtkonzept ist die Auswahl der Farben. Helle Farben erweitern die Fläche optisch. Dunkle Töne lassen die Fläche kleiner erscheinen.
  • Das Muster zählt: Polygonalplatten sind besonders gut für mediterranes Flair geeignet. Sie bringen viel Lebendigkeit auf den Boden. Der sogenannte römische Verband wirkt ähnlich und lockert vor allem sehr weitläufige Terrassen auf. Mit dem klassischen Reihenverband setzen Sie beispielsweise auf eine regelmäßige und ruhige Grundlage.

Es sind noch Fragen offen? Sie möchten die schönsten Natursteine für Terrassen selbst erleben? Dann sind Sie bei KSV richtig.

Wir begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrer Traumterrasse.

FAQ Terrassenplatten Naturstein

Fühlen sich Terrassenplatten aus Naturstein eigentlich kalt an?

Ganz im Gegenteil. Naturstein kann ein wahres Wärmewunder sein. So gibt er die tagsüber gespeicherte Wärme langsam auch nach Sonnenuntergang noch ab. Deshalb ist er perfekt für Haus und Garten geeignet.

Bekommen Natursteinplatten leicht Kratzer?

Das hängt maßgeblich von der Härte des jeweiligen Steines ab. Je härter der Stein, desto unempfindlicher die Platten. Leichte Kratzer in Schiefer beispielsweise stellen kein Problem dar. Diese verschwinden unter der normalen Nutzung häufig wieder. Bei einem größeren Kratzer können Sie auch sehr gut mit speziellen Pflegemitteln arbeiten.

Wie verlege ich meine Natursteinplatten selbst?

Lesen Sie hierzu am besten unsere Anleitung Verlegung Natursteinplatten in unserem Blog.

Was kostet eine Terrasse aus Stein?

Was den Preis angeht, lohnt sich sicherlich eine gute Recherche. Beziehen Sie bei Ihrer Beurteilung immer die besondere Langlebigkeit von Naturstein mit ein. Dazu kommt der einzigartige Look und das haptisch traumhafte Gefühl dieses Materials. Zahlreiche Gründe also, die einen gewissen Preis auf jeden Fall rechtfertigen.

Weitere passende Beiträge

Edler Naturstein in rassigem Schwarz: Schiefer Celtic Black

Ihr Natursteinexperte André Hauck, KundenberaterTelefon +4973511887369E-Mail

Travertin Silver Cloud: so schimmern Silberwolken!

Ihr Natursteinexperte André Hauck, KundenberaterTelefon +4973511887369E-Mail

Top 10 – Argumente für Steinböden

Ihr Natursteinexperte André Hauck, KundenberaterTelefon +4973511887369E-Mail

Menü schließen