Verblender und Riemchen für den Innenbereich

Die Wand als Kunstwerk. Verkleidung mal anders: Verblender Naturstein bringen Leben an Ihr Mauerwerk.

Lange Zeit dominierten Tapeten den Bereich der Wandverkleidung. Das ist auch Ihnen mittlerweile viel zu langweilig? Dann haben wir gute Nachrichten. Inzwischen haben sich zahlreiche neue Trends etabliert.

Dazu gehören auch Verblender Naturstein und Riemchen, welche nicht nur an den Wohnzimmerwänden eine gute Figur machen. Die Idee Wandverblender zu nutzen ist zwar nicht neu, jedoch scheint die Nachfrage nach ausgefallenen Wänden täglich anzusteigen. Der Wunsch nach einer individuellen Einrichtung wächst und gleichzeitig soll das neu geschaffene Ambiente das Flair der Immobilie aufwerten.

Wir bei KSV haben Verblender in folgenden Materialien für Sie

VerblenderTravertinSilverCloud

Travertin

VerblenderQuarzitRioDorado

Quarzit

Verblender Kalkstein Kanfanar

Kanfanar

VerblenderQuarzitRioDorado

Online - Ratgeber

Verblender aus Naturstein bringen Leben an Ihr Mauerwerk.

Ihr Zuhause ist für Sie die Wohlfühlinsel? Ankommen. Runterfahren. Erholen. Und dafür wollen Sie eine entsprechende Kulisse schaffen? Dann sind Verblender Naturstein genau das Richtige. Aber auch Unternehmen möchten verstärkt eine ansprechende Atmosphäre für Mitarbeiter und Kunden schaffen.

Für Querleser haben wir hier unser Inhaltsverzeichnis bereitgestellt. Einfach zum gewünschten Thema klicken und schlau machen.

Kreieren Sie herrliche Räume mit einem Wow-Effekt

Wandverblender aus Naturstein haben eine sehr natürliche Ausstrahlung und eignen sich somit auch bestens für den gefragten Landhausstil.

Tipp: Verblender und Riemchen aus Naturstein kann man auch im Außenbereich verlegen, um beispielsweise der Terrasse oder dem Freisitz ein ganz neues Design zu verleihen.

Das Naturprodukt steht für ein umweltgerechtes Bauen und liefert noch weitere überzeugende Argumente, welche wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Lesen Sie nachfolgend alles zum Thema Wandverblender und Riemchen.

Wunderschöne Wandelemente: Was sind Verblender?

Verblender sind im Grunde genommen nichts anderes als Mauerziegel. Diese werden für die Außenseiten von Mauerwerken genutzt. Das Resultat bezeichnet man als Verblendmauerwerk oder auch als Verblendschale.

Dabei handelt es sich meistens um ein sogenanntes Sichtmauerwerk. Wie die Bezeichnung bereits erahnen lässt, soll dieses dauerhaft sichtbar sein. Es gibt keinen Verputz und keine Verkleidung.

Doch nicht nur optisch erfüllen Verblender ihre ganz besondere Funktion. Auch in puncto Frostwiderstand haben die Verblender einiges vorzuweisen, was vor allem für den Außenbereich interessant ist. Und nicht zuletzt lässt sich auch die Maßhaltigkeit von optisch anspruchsvollen Gebäuden bedienen.

Für den Innenbereich werden Verblender nicht unbedingt aus Mauerziegel gefertigt. Hier kommen auch andere Natursteine und Formen zum Einsatz. Auf die einzelnen Ausführungen wollen wir nachfolgend noch eingehen.

Was sind Riemchen?

Unter Riemchen versteht man flache Platten zur Verkleidung von Fassaden. Dabei kann die Dicke von 5 bis 25 mm reichen. Oft verwendet man auch den Ausdruck Flachverblender

Die ebenfalls angebotenen Winkelriemchen eignen sich ideal, um sie in Zimmerecken anzuordnen. Die Ecksteine weisen eine Zahnung auf, welche bei der Verlegung ineinandergreift. Sind die Ecken des Raumes mit Riemchen ausgestattet, kann die weitere Verlegung der klassischen Verblender umgesetzt werden.

Kreativität pur: Was kann ich mit Verblendern / Riemchen alles machen?

Die Vielfalt von Verblendern und Riemchen scheint grenzenlos zu sein. Sie holen sich damit nicht nur eine ordentliche Portion Natur ins Haus, Sie profitieren gleichzeitig von stylischen und individuellen Wohnräumen.

Glücklicherweise haben sich die Ansprüche an Konsumgüter in den letzten Jahren enorm geändert. Der Gedanke an ein nachhaltiges Leben und ein ebenso bewusstes Konsumverhalten hat inzwischen die unterschiedlichsten Produktionsbereiche erreicht. Und somit ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch Bau- und Einrichtungsprojekte zunehmend effizienter und ökologisch wertvoller gestaltet sind. Naturmaterialien sind aus der Raumgestaltung nicht mehr wegzudenken. 

Viele Trends sind bekanntlich nicht aufzuhalten. Da ist es nur naheliegend, dass auch Wandverkleidungen sich weiterentwickeln dürfen. Schnöde Farben und wuchtige Fototapeten gehören inzwischen der Vergangenheit an.

Doch was kann man mit Verblendern und Riemchen eigentlich alles realisieren? Das Hauptaugenmerk wird auf die Gestaltungsmöglichkeiten gelegt. Die daraus resultierenden Effekte lassen sich in jedes Einrichtungskonzept integrieren.

Vor allem Steine bestechen durch ihr faszinierendes Design: Wenn Sie alle Wände im Haus damit verblenden, genießen Sie eine Atmosphäre, wie diese nur in einem Landhaus in der Provence oder einem Chalet zu finden ist. Doch man muss nicht alle Wände verkleiden.

Besonders kleine Räume könnten etwas überladen wirken. Manchmal bietet es sich an, nur eine einzige Wand zu verblenden. Wer es noch dezenter mag, verkleidet einfach seinen Kamin. Kleine Highlights wie diese, runden das individuelle Gestaltungskonzept bestens ab.

Verblender: Worauf muss ich vor dem Kauf achten?

Viele angebotene Verblender eignen sich ausschließlich für den Innenbereich. Wenn Sie ein Projekt im Freien angehen wollen, dann ist es wichtig, sich mit den entsprechenden Produktspezifikationen zu befassen.

Mauerverblender müssen speziell für den Outdoorbereich konzipiert sein und frostsichere Eigenschaften aufweisen. Hier gilt es sich beim Kauf nicht irritieren zu lassen. Denn auch Produkte für den Innenbereich werden als Mauerverblender bezeichnet.

Geschäftskunden der KSV

Welche Vorteile haben Verblender Naturstein?

Verblender und Riemchen aus Naturstein sind absolut edle Varianten der Wandgestaltung. Damit zaubern Sie ein Flair, was außergewöhnlich und geschmackvoll ist. Aber Stil und Raumgefühl sind nicht die einzigen Pluspunkte dieser Alleskönner.

Leicht ist das Stichwort

Einer der großen Vorteile von Verblendern aus Naturstein ist ihr geringes Gewicht. Somit sind sie sehr leicht anzubringen. Dabei vermitteln sie jedoch den Eindruck einer massiven Natursteinmauer.

Für kreative Köpfe

Sie haben die absolute Freiheit, was die Gestaltungsideen betrifft. Egal ob rustikal oder modern. Verblender Naturstein bedienen in ihren verschiedenen Ausprägungen einfach jede Stilrichtung. Dabei können Sie selbst entscheiden, wie der Raum wirken soll. Entweder haben Sie die Möglichkeit, eine Wand bis oben hin zu verkleiden oder Sie möchten dies nur bis zu einer gewissen Höhe tun. Sie können beispielsweise auch verschiedene Riemchen miteinander kombinieren und schöpfen so aus wirklich besonderen Designmöglichkeiten.

Einzigartigkeit feiern

Mit Produkten aus Naturstein setzen Sie schließlich auf eine Optik die absolut einmalig ist. Denn jedes Stück ist ein Unikat. Verleihen Sie Ihrer Individualität Ausdruck und gestalten Sie Ihre Wände so wie kein anderer.

Natürlichkeit leben

Verblender Naturstein können außerdem mit einer hohen Umweltverträglichkeit punkten. Sie halten damit Ihre Innenräume frei von ungesunden Belastungen und die Atemluft ist nicht verunreinigt. Einfach eine gute Wahl für baubiologisch einwandfreie Projekte!

Booster für niedrige Räume

Verblender Naturstein lassen Ihre Räume immer größer erscheinen, da sie die Wand optisch strecken. Ein nicht zu verachtender Vorteil gerade für Häuser mit eher niedrigen Zimmern.

Hier, dort oder da – Verblender Naturstein

Verblender Naturstein können in zahlreichen Bereichen im Haus eingesetzt werden. Egal ob Wohn-, Eingangsbereich, Küche oder Treppenhaus. Mit Verblendern setzen Sie überall ein Statement. Selbstverständlich ist auch nur die Verkleidung einzelner Elemente wie des Kamins möglich. Damit erreichen Sie punktuelle Blickfänge, die herausstechen.

Begeisterung für viele Jahre

Riemchen und Verblender Naturstein sind enorm robust und langlebig. Wenn Sie sich dafür entscheiden, können Sie viele Jahre mit schönen Wänden rechnen, die nicht alle Nase lang renoviert oder verschönert werden müssen.

Naturschönheiten: Welche Natursteine für Verblender?

Die Auswahl an wundervollen Natursteinen für Ihre Innenraumgestaltung ist einfach atemberaubend. Je nachdem welchen Stil Sie verfolgen und welchen Geschmack Sie haben, können Sie aus unterschiedlichen Farbspielen und Oberflächen wählen. Naturstein Verblender und Riemchen können aus den unterschiedlichsten Natursteinen gefertigt sein.

Beispielsweise: Granit, Sandstein, Schiefer, Travertin, Quarzit und Marmor.

Tipp: Wir beraten Sie in einer unseren KSV Natursteinwelten sehr gerne ausführlich. Erfahren Sie im Gespräch mit unseren Experten, wo welcher Naturstein besonders gut zur Geltung kommt und den gesamten Wohn- oder Arbeitsbereich so entsprechend aufwertet.

Dabei hat jeder Stein seine ganz besondere Optik und spezielle Eigenschaften. Sandstein und Travertin zählen beispielsweise zu den sehr warmen Steinen. Sanfte, helle Farbtöne und eine samtige Oberfläche vermitteln das Mittelmeer Gefühl schlechthin. Hingegen wirkt Marmor eher klassisch elegant und etwas kühler. Granit erzeugt mit seinen glänzenden Einlagerungen wiederum eine komplett andere Wirkung.

Verblender aus Granit oder Quarzit werden häufig als Fliesen bezeichnet und stiften damit etwas Verwirrung. Diese Produkte können Sie jedoch bedenkenlos im Innen- und Außenbereich einsetzen. Das besondere Merkmal dieser Steine sind die spaltrauen Oberflächen. Die Rückseiten wurden in der Regel gespalten oder gesägt.

Die hohe Beliebtheit dieser Steine lässt sich auf das natürliche Farbspiel zurückführen. Auch Schiefer gehört zu den angesagten Natursteinen, welche jedoch nur im Innenbereich Anwendung finden sollten.

Selbst in Feuchträumen ist von der Anbringung abzuraten. Das betrifft vor allem das Bad, die Küche und andere Nassbereiche im Haus. Die bossierte, also gebrochene Oberfläche wird zusätzlich geschlagen und geformt. Mit diesem Herstellungsprozess kreiert man die optisch ansprechende Oberfläche. Die Seiten von Schiefersteinen sind in der Regel gesägt.

Alles blitzeblank: Wie lassen sich die Verblender Naturstein reinigen?

Wenn Sie sich für eine oder mehrere Natursteinwände entschieden haben, dann müssen Sie sich über einen möglichen Pflegeaufwand keine Gedanken machen. Hier reicht schon ein klassischer Staubwedel, um die Steine von groben Verschmutzungen zu befreien.

Handelt es sich um eine Steinwand in der Küche, wird dieser früher oder später Ihre Gebrauchsspuren aufweisen und sollte deshalb feucht abgewischt werden.

Verwenden Sie einen mild-alkalischen Reiniger oder ein speziell auf Natursteine abgestimmtes Pflegeprodukt und halten Sie sich an die Dosierung des Herstellers.

Sie können die Verblender aus Naturstein auch beispielsweise mit einer Imprägnierung vor Fett- und Saucenspritzern schützen. Hier bieten sich Produkte mit Nano-Effekt an. Dieser verhindert das Einziehen von Fetten, Ölen und anderen Flüssigkeiten. Sie können die Steine dann einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und benötigen keinen Reiniger. Verzichten Sie allerdings auf das vermeintlich bewährte Microfasertuch, sofern Sie eine Lasur aufgetragen haben. Die Struktur der Fasern arbeitet nämlich die Partikel nach und nach aus dem Stein.

Verblender Naturstein – Die XXL Auswahl bei KSV

“Als absoluter Branchenexperte legen wir viel Wert darauf, dass unsere Kunden Ihren Immobilientraum genauso verwirklichen können, wie sie es sich vorstellen”, so der Geschäftsführer Markus Holder.

“Deshalb setzen wir auf hochwertige Produkte, die Ihnen unsere ideenreiches Team mit viel Leidenschaft und dem nötigen Know How gerne zeigt und ausführlich näher bringt”.

Weitere passende Beiträge

Wandverblender anstelle von Tapete und Co. – der Trend im Innenbereich

Ihr Natursteinexperte André Hauck, KundenberaterTelefon +4973511887369E-Mail

Kalkstein Kanfanar – alles Wissenswerte auf einen Blick

Ihr Natursteinexperte André Hauck, KundenberaterTelefon +4973511887369E-Mail

Menü schließen