Blockstufen aus Naturstein

Aktivieren Sie das Potenzial Ihres Gartentraums. Mit Blockstufen Naturstein wohlproportionierte Höhenspiele für den vollkommenen Garten schaffen.

Eine Natursteintreppe ist weit mehr als nur eine Verbindung von A nach B. Sie ist ein künstlerisches Gestaltungselement, dass Ihren Garten in seiner Gesamtheit unglaublich aufwertet.

Wandeln Sie mit Blockstufen Naturstein die schnöde Notwendigkeit, Höhenunterschiede zu überwinden, in ein wahres Gartenkunstwerk um. Mit wundervollen Natursteinen für Ihre Blockstufen.

Wir bei KSV haben Blockstufen in folgenden Materialien für Sie

Blockstufe Granit Svart Impala

Granit

Blockstufe Gneis Silver Stripe

Gneis

Blockstufe Quarzit Gaudav

Quarzit

Blockstufe Sandstein Terra Modak

Sandstein

Blockstufe Basalt Halong Black

Basalt

Blockstufe Schiefer

Schiefer

Terassenplatten aus Naturstein

Online - Ratgeber

Einzigartigkeit garantiert: Warum Blockstufen Naturstein?

Naturstein ist eines der ältesten Baumaterialien überhaupt. Das mag nicht verwundern. So ist er zeitlos schön, unglaublich vielseitig und dabei enorm robust. Dieses hochwertige Baumaterial eröffnet Ihnen unglaubliche Möglichkeiten Ihren Garten einzigartig und stilvoll zu gestalten. 

Blockstufen Naturstein sind in der modernen Gartengestaltung extrem beliebt. Es handelt sich dabei um Stufen aus massivem Naturstein, die aus einem Stück gearbeitet sind. Genau das macht sie auch so besonders.
Sie haben aber durchaus verschiedene Möglichkeiten, Treppen zu gestalten. Lesen Sie mehr darüber in unserem Beitrag zum Thema Welche Natursteintreppen gibt es?

Kleines Treppen Lexikon: Welche Natursteintreppen gibt es?

Welche Treppenform für Ihr Grundstück die beste Wahl ist, hängt unter anderem auch von dem bestehenden Gelände ab. An flachen Hängen kann es bereits ausreichen, einzelne breite Stufen in regelmäßigen Abständen einzufügen. Der Weg nach oben ist somit angenehm begehbar. Zudem dient die Treppe dann auch als optische Gliederung.

Wenn es große Höhendifferenzen gibt, die auf engem Raum bewältigt werden müssen, empfiehlt es sich, die Treppen parallel zum Hang zu bauen. Diese winden sich dann entsprechend in Schlangenform mit mehr oder weniger Richtungswechsel nach oben.

Was muss man bei Gartentreppen beachten?

Diese müssen in jedem Fall rutschfest, witterungsbeständig sowie strapazierbar sein. Blockstufen Naturstein erfüllen all diese Kriterien und sind darüber hinaus  noch ein echter Hingucker.

Unser Tipp: Achten Sie darauf, mit Ihrer Natursteintreppe den Stil Ihres Hauses und Ihrer Terrasse aufzugreifen und fortzuführen. So entsteht ein harmonisches Gesamtbild.

Einmalig schön: Gartentreppen aus Blockstufen Naturstein

Wie schon erwähnt sind Blockstufen massive Bauteile aus Naturstein. In der Regel werden Sie auf 2 bis 3 cm Sand verlegt. Darunter sollte man eine 20 bis 30 cm dicke Schotterschicht anlegen. Je nachdem wie viele Stufen Sie planen, kann sich ein Betonfundament empfehlen. Anders gesagt: Ab fünf Stufen sollten Sie die unterste Stufe mit 5 cm Mörtel als Bindeschicht auf ein 80 cm tiefes Betonfundament setzen.

Faustregel: Setzen Sie Blockstufen Naturstein so, dass die Unterkante der nächsthöheren Stufe immer 1 oder 2 cm unter Oberkante der vorherigen liegt. Dieses Vorgehen sichert für alle Stufen ein Abrutschen nach unten.

Tipps für das Anlegen von Gartentreppen – auch aus Blockstufen Naturstein

Bei der Planung Ihrer Außentreppe sollten Sie sich vorab diese Fragen stellen:

  • Wie genau soll die Treppe aussehen?
  • Welcher Höhenunterschied ist zu überwinden?
  • Wie steil ist das Gefälle?
  • Benötige ich für die Sicherheit einen Handlauf?
  • Wie stark frequentiert ist die Treppe?
  • Ist die Treppe auch mit höherem Alter/für Kinder noch gut zu bewältigen?
  • Welchen Stil hat das Haus? Die Terrasse? Der Garten?

Wenn Sie all diese Fragen für sich beantwortet haben, haben Sie schon ein viel konkreteres Bild, wie Ihr Projekt aussehen soll.

Treppen für flache Grundstücke

Bei flachen Grundstücken reichen, wie schon erwähnt, oft wenige, breite Stufen aus. Wenn Sie Ihre Treppe einfassungsfrei gestalten, fungiert die Treppe mitunter als optisches Gestaltungselement. Ihrer Kreativität sind in diesem Fall kaum Grenzen gesetzt.

Wenn Stufen in der Breite variieren oder die Auftritte leicht versetzt angeordnet sind, stellt das kein Problem dar. Vielmehr unterstreichen Sie damit den natürlichen Charakter Ihres Gartens und sorgen für einen attraktiven Anblick.

Treppen für steile Grundstücke

Darunter versteht man Auftritte aus flachen Steinplatten oder Gehwegplatten aus Naturstein. Dabei handelt es sich um eine Kombination von Tritt- und Setzstufen. Durch ihre geringe Stärke sind sie günstiger und im Gewicht leichter als Blockstufen Naturstein. Benötigt wird ein stabiles Fundament aus Schotter und Beton von ca. 30 cm. Unterlegsteine und Auftrittsplatten verlegt man mit Zementmörtel.

Tipp: Gründen Sie die erste und letzte Treppe mit einem Streifenfundament aus Beton. Mit einer abgetreppten Fundamentplatte aus Stahlbeton schaffen Sie zudem ein stabiles Fundament.

Sehen Sie sich bei uns doch gleich um. Das KSV Sortiment umfasst eine große Auswahl an passenden Natursteinen für diese Varianten.

Tappen Sie nicht im Dunklen! Die optimale Beleuchtung Ihrer Blockstufen Naturstein

Die richtige Beleuchtung für Ihre Gartentreppe ist enorm wichtig. Erstens sorgt sie dafür, dass es zu keinen Stolperfallen und Orientierungsschwierigkeiten kommt. Zweitens ist eine gezielte Beleuchtung eine echte optische Bereicherung, die Ihre Natursteintreppe auch in der Nacht wirkungsvoll in Szene setzt.

Das Spiel von Licht und Schatten an einem lauen Sommerabend ist immer wieder ein faszinierendes Schauspiel.

Die schönsten Naturstein Vertreter für Ihre Blockstufen Naturstein

Für welchen Naturstein Sie sich entscheiden, hängt ganz allein von Ihren Vorlieben, Ihrem Geschmack und dem gewünschten Stil ab. Lernen Sie mit uns die schönsten Exemplare für Blockstufen Naturstein hier kennen.

Wie ein Tag am Meer

Sie lieben das südländische Sommergefühl? Sie möchten in Ihrem Garten von einem warmen Charme umgeben sein? Dann könnte für Sie Sandstein die richtige Wahl sein. Blockstufen Naturstein aus Sandstein erfüllen alle Wünsche von jenen, die sich nach sanften, hellen Farben und einer extrem natürlichen Atmosphäre im Garten sehnen.

Interessant! Sandstein ist ein Überbleibsel von verwitterten Steinen. Diese haben sich vor 150 Millionen Jahren als mineralische Kleinstbestandsteile am Meeresboden von flachen Meeren abgelagert. Sie bestehen daher zu mehr als 50% aus mineralischen Sandkörnern. Da kommt doch gleich noch mehr Urlaubsgefühl auf, oder?

Lebendige und zugleich sanfte Optik

Was die Farbgebung betrifft, zeigt sich Sandstein in Weiß und Grau sowie verschiedene Pastelltöne von Gelb über Beige bis hin zu Rot oder Grün. Meist tritt die Farbe in verschiedenen Ausprägungen auf und ist nicht einheitlich. Genau das macht ihn zu einem optisch sehr spannenden und abwechslungsreichen Naturstein.

Sie machen gerne ein Päuschen? Auf Blockstufen aus Sandstein lässt sich ein solches richtig gut genießen. Denn eine besondere Eigenschaft dieses Steins ist seine Wärmespeicherung. So können Sie auch noch nach Sonnenuntergang die angenehme Wärme des Tages aufnehmen, die Sandstein nach und nach wieder abgibt.

Fazit

Als Blockstufen Naturstein passt Sandstein besonders gut in mediterrane oder rustikale Gärten. Als perfekte Ergänzung kann er aber beispielsweise auch als Beeteinfassung eingesetzt werden. Aber auch die Kombination mit anderen Naturstein Elementen kann er einfach sensationell wirken. Unsere Experten beraten Sie sehr gerne dazu.

Exklusivität die begeistert

Wer sich für Blockstufen Naturstein aus Granit entscheidet, wird ewig Freude daran haben. Denn die Haltbarkeit dieses überaus robusten Natursteins ist auch unter mechanischen Belastungen enorm.

Aber nicht nur diese Eigenschaft zeichnet ihn aus. Hinzu kommt, dass er durch seine von Natur aus raue Oberfläche absolut rutschfest ist. Darüber hinaus ist Granit auch noch frostsicher. Herz, was willst Du mehr für den perfekten Blockstufen Naturstein?

Die Härte von Granit kommt nicht von ungefähr. Vor sagenhaften 300 Millionen Jahren befanden sich alle Zutaten in rissiger Erdkruste im Schmelztiegel einer Magmablase. Über mehrere Millionen Jahre erstarrte dieses in 2 km Tiefe unter dem unglaublichen Druck der darüber liegenden Gesteinsschichten. Das Ergebnis? Granit. Einmal freigelegt, hält dieser Stein selbst der Erosion über mehrere Millionen Jahre stand. Während das umliegende Gestein schon längst verwittert ist.

Ein glänzender Auftritt – Die Optik von Granit

Trotz seiner rauen Oberfläche wirkt Granit glänzend. Dabei ist reiner Granit hellgrau mit dunklen Sprenkeln. Je nachdem wie viel Fremdmaterial beteiligt ist, kann er aber auch rosa, grünlich, blau-weiß, gelblich oder dunkelgrau sein. Allerdings ist Granit nie tief schwarz.

Extra Thema Sauberkeit

Auch wenn Granit noch so robust ist. In punkto Flecken ist er nicht ganz so hart im Nehmen. Durch seine leicht poröse Oberfläche kann nämlich fettige Flüssigkeit eindringen. Somit ist er bei Kaffee oder Wein anfällig für Flecken. Aber keine Angst. Die poröse Oberfläche hat keinerlei Auswirkung auf die Frostfestigkeit von Granit.

Fazit

Granit ist ein vielseitiger und sehr beliebter Naturstein. Durch seine Eigenschaften eignet er sich sehr gut für Blockstufen. Er kann rustikal aber gleichzeitig auch modern wirken. Somit ist er bei unterschiedlichen Gartentypen einsetzbar. Er fügt sich sowohl in Naturgärten als auch in formal gestaltete Außenbereichen wunderbar ein.

Mediterranes Flair in Perfektion – Travertin

Wer es mediterran mag, greift gerne zu Travertin Blockstufen Naturstein. Dieser Stein vermittelt dieses Gefühl wohl so stark wie kein anderer Naturstein. Weitere positive Eigenschaften sind, dass er viel Wasser aufnehmen kann, dieses aber auch wieder abgibt. Dies tut seiner Frostbeständigkeit jedoch keinerlei Abbruch. Zudem lässt er sich leicht bearbeiten und ist dabei aber immer stabil.

Wie sieht Travertin aus?

Die Beimengung von Eisenoxiden wie Limonit oder Hämatit verleiht ihm seine natürliche Farbgebung. Diese reicht von hellbeige über gelb und rot bis hin zu dunkelbraun und grau. Dabei wirkt dieser Naturstein immer extrem warm und natürlich.

Fazit

Jene, die das Dolce-Vita Feeling in Ihrem Garten nicht missen wollen, sind mit Travertin gut beraten. Seine warmen Farbharmonien passen entsprechend gut in einen mediterran gestalteten Garten. Allerdings ist er durchaus auch für Landhäuser oder modern klassische Richtungen geeignet.

Mit Travertin haben Sie noch viele weitere, attraktive Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre Terrasse wie Terrassenfliesen oder Gartenmauer. Sie haben eine andere Idee für den Einsatz von Travertin? Wir von KSV machen es möglich. Sprechen Sie uns einfach an.

Schon gewusst? Travertin wird landläufig auch als Antikmarmor bezeichnet.

Die schönsten Naturstein Vertreter für Ihre Blockstufen Naturstein

Für welchen Naturstein Sie sich entscheiden, hängt ganz allein von Ihren Vorlieben, Ihrem Geschmack und dem gewünschten Stil ab. Lernen Sie mit uns die schönsten Exemplare für Blockstufen Naturstein hier kennen.

Gestalten Sie ein ganz besonderes Highlight – Bepflanzung Ihrer Gartentreppe

Eine Gartentreppe mit Blockstufen Naturstein hat selbstverständlich eine praktische Funktion. Darüber hinaus kann sie aber zu einem echten Blickfang werden. Vor allem Menschen, die einen lebendigen, naturnahen Garten lieben, können Ihre Gartentreppe mit gezielter Bepflanzung zu einem richtigen Kunstwerk erheben. Blumen und Stauden bilden immer einen harmonischen Übergang zu angrenzenden Rasenflächen oder direkt daneben angelegten Beeten.

Finden Sie hier unsere Gestaltungstipps Bepflanzung Gartentreppe

Tipp: Sie möchten Ihren Garten in unterschiedliche florale Zonen einteilen? Dann wählen Sie zu Beginn der Treppe andere Pflanzen als am Ende. So schaffen Sie einen interessanten und sichtbaren Übergang zwischen den einzelnen Bereichen.

Sicher ist sicher: Was Sie rund um Ihre Blockstufen Naturstein zur Hangbefestigung bedenken sollten

Wer in seinem Garten ein paar Höhenmeter zu bewältigen hat, muss meistens auch über eine Hangbefestigung nachdenken. Mit Natursteinen können Sie hier sensationelle Lösungen verwirklichen. Wir möchten Ihnen daher einige Tipps und Ideen mitgeben, damit Ihr Projekt Gartentreppe rundum gelingt.

Schon alleine eine Treppe aus Blockstufen Naturstein bietet einen gewissen Schutz der Fläche vor Erosion. Darüber hinaus kommen entweder eine Bepflanzung oder bauliche Maßnahmen zur Hangsicherung in Frage.

Tipp: Auch ein klassisches Hochbeet eignet sich zur Hangsicherung. Damit können Sie sich über eine Hangstütze und reiche Ernte in einem freuen.

Attraktive Naturstein Trockenmauern als Hangbefestigung

Mauern gehören zu den beliebtesten Varianten der Hangbefestigung.

Was ist eine Trockenmauer?

Trockenmauern sind lose aufeinander geschlichtete Natursteine, die in Größe und Form aufeinander abgestimmt sind. Sie halten meist durch ihr Eigengewicht und müssen deshalb nicht vermörtelt werden.

Lesen Sie hierzu auch unsere Tipps zum Thema “Wie baue ich eine Trockenmauer?” 

Wichtige Information: Trockenmauern sind bis zu einer Höhe von 100 bis 120 cm stabil. Alles was darüber hinausgeht, benötigt ein entsprechendes Fundament. Außerdem sind für solche Formen der Hangbefestigungen statische Berechnungen notwendig. Diese benötigt man für die Baugenehmigung.

Auf jeden Fall sollten Sie sich zum Thema Steinmauer auch unser Systemmauerwerk Frankenmauer ansehen.

Alternative Hangbefestigungen

Im Bereich Naturstein können Sie sich auch für Palisaden oder Gabionen  entscheiden. Vor allem letztere werden immer beliebter und bieten viele Möglichkeiten der Gestaltung.

Aber auch die Bepflanzung von Hängen ist eine sehr beliebte Methode. Sobald nämlich ein Hang dicht mit Rasen, Sträuchern oder Bodendeckern gewachsen ist, ist er auch gut befestigt.

Blockstufen Naturstein? KSV! Spätestens jetzt freuen Sie sich sicher schon richtig auf Ihr neues Gartenprojekt mit Blockstufen Naturstein. Und wollen natürlich mehr erfahren und in die Planung einsteigen. Besuchen Sie uns deshalb in einer unserer Natursteinwelten oder vereinbaren Sie hier direkt einen Termin mit einem unserer Berater.

Weitere passende Beiträge

Stairway to heaven: wie Sie traumhaft schöne Gartentreppen anlegen

Haben Sie ein Grundstück am Hang? Dann werden Sie sicher Ebenen anlegen, die Sie mit Treppen verbinden. Gartentreppen machen ein Hanggrundstück passierbar und verbinden unterschiedliche Bereiche auf angenehme Weise miteinander.

Zurück in die Stein-Zeit – Naturstein Schiefer ist der neue Trend

Ihr Natursteinexperte André Hauck, KundenberaterTelefon +4973511887369E-Mail

Gartengestaltung mit Naturstein – wundervolle Möglichkeiten

Ihr Natursteinexperte André Hauck, KundenberaterTelefon +4973511887369E-Mail

Menü schließen