Materialpreis 2020: zweiter Platz für KSV in der Kategorie “Klassiker”

Am Donnerstag, 03.12. wurde in Stuttgart der Materialpreis 2020 verliehen. Eine hochkarätige und unabhängige Fachjury aus erfahrenen Experten unterschiedlicher materialaffiner Disziplinen hat dabei über die Vergabe des Materialpreis 2020 entschieden und zeichnete die überzeugendsten Materialien aus.

Für uns von der KSV Natursteinwelt ein wirklich besonderer Augenblick. Und das gleich in doppelter Hinsicht.

Materialpreis 2020: Die Auszeichnung für besondere Materialien

Zum einen: In diesem Jahr sind wir Stifter und Sponsor für den Pokal der Preisträger. 20 massive Naturstein-Würfel aus dem wunderbaren Kanfanar Kalkstein. Jeder dieser einzigartigen Würfel bringt das beeindruckende Gewicht von 4,5 kg auf die Waage. Ein echtes Pokal-Schwergewicht eben. Für die unterschiedlichen Platzierungen wurde der Kanfanar-Würfel mit drei unterschiedlichen Oberflächen verarbeitet. Gesägt, sandgestrahlt/gebürstet und geschliffen. Je höher die Auszeichnung, desto feiner die Bearbeitung der Würfel. Schlussendlich wurde die Inschrift per Laser eingraviert.

Der zweite Platz in der Kategorie „Klassiker“ geht an KSV

Zum anderen: Wir sind einer der Preisträger und konnten somit einen der Pokalwürfel direkt mit nach Hause nehmen. In der Kategorie “Klassiker” konnten wir uns über den zweiten Preis für unseren “Terrazzo di Cudicio” freuen. Die Jury war von unserer Einreichung des “Terrazzo di Cudicio” sehr beeindruckt und meinte: “Es ist interessant, den eigenen Stein zu verwenden – Upcycling und Klassiker in einem.”

Und was macht den Terrazzo di Cudicio jetzt so besonders?

Mit diesem Stein wird das traditionelle Material der Bodengestaltung neu interpretiert. Der verwendete Split entsteht bei der Herstellung von Natursteinplatten, Mauersteinen und Stufen aus dem Pietra Piasentina Naturstein. Die Terrazzofliesen sind in drei Kombinationen verfügbar.

Markus Holder, Geschäftsführer der KSV Natursteinwelt und Ralf Sacker-Kellewald, Natursteinexperte der KSV haben Urkunde und Pokal am Abend des 03.12. entgegen genommen und sich im goldenen Konfettigestöber feiern lassen.

Wir freuen uns sehr über diese wunderbare Auszeichnung und sind stolz darauf, in diesem Jahr einer der Preisträger zu sein.

Besonderen Dank gilt natürlich unseren Partnern Matteo Cudicio aus Cividale sowie Friaul Venetien, mit denen wir den Terrazzo di Cudicio auf den Weg gebracht haben. Ebenfalls sehr herzlichen Dank an unseren Partner Kamen dd Pazin, die uns mit der Produktion der über 20 MaterialPREIS Pokale aus dem einzigartigen Kanfanar-Kalkstein tatkräftig unterstützt haben.

Mehr Informationen zum Materialpreis 2020 finden Sie hier.