Palisaden aus Naturstein

Naturstein Palisaden – Starke Schönheiten für Garten und Außenbereiche. Mit beeindruckenden Relikten längst vergangener Zeiten wundervolle Kontraste in der Gartengestaltung setzen.

Sie wollen Ihren Garten oder den Außenbereich Ihres Unternehmens neu gestalten? Suchen ein witterungsbeständiges Material, welches sich vielseitig einsetzen lässt? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir verschaffen Ihnen einen Überblick, wie Sie mit Naturstein Palisaden die verschiedensten Projekte aufregend schön und geschmackvoll umsetzen können. 

Lassen auch Sie sich von diesem Trend in den Bann ziehen.

Wir bei KSV haben Palisaden in folgenden Materialien für Sie

PalisadenGranitBravo

Granit

PalisadeKalkKanfanar

Kalkstein

PalisadeTravertinCavallone

Travertin

PalisadeQuarzitGaudav

Quarzit

PalisadeSandsteinMint

Sandstein

PalisadeGneisMaggia

Gneis

Online - Ratgeber

Was Natursteinpalisaden besonders macht

Wirkungsvoll. Langlebig. Vielseitig. Diese drei Attribute bringen es eigentlich auf den Punkt. Setzen Sie in Ihrer Gartengestaltung mit Naturstein Palisaden neue Maßstäbe.

Naturstein Palisaden überzeugen mit ihrer einzigartigen Optik. Durch die verschiedenen Ausprägungen der Natursteine ist jedes Stück ein Unikat. Somit entsteht ein Flair, das jeden Betrachter sofort begeistert. Je nachdem, welchen Naturstein Sie für Ihre Palisaden wählen, können Sie Ihren Gartenstil auf kunstvolle Art und Weise unterstreichen. Egal ob rustikal, mediterran oder modern. 

Aber Naturstein Palisaden überzeugen nicht nur durch ihre Schönheit. Sie punkten in jedem Fall auch mit zahlreichen funktionellen Eigenschaften.

Gestaltungstipp: Setzen Sie höhere Varianten auch beispielsweise als freistehende Wand ein. Diese kann als gestalterischer Blickfang dienen oder auch als effektiver Sichtschutz. 

Bei gründlich ausgeführter Arbeit halten die Naturstein Palisaden viele Jahre und büßen dabei nichts von ihrer einnehmenden Optik ein. Im Gegenteil. Über die Jahre kann eine wundervolle Patina entstehen, die dem Naturstein seinen letzten Schliff gibt.

Um eine Instandhaltung brauchen Sie sich bei Natursteinpalisaden keine Gedanken  zu machen. So sind sie absolut witterungsbeständig und trotzen unermüdlich Wind und Wetter. 

Naturstein Palisade KSV Natursteinwelten
Palisade Travertin Cavallone
Naturstein Palisade KSV Natursteinwelten
Naturstein Palisade KSV Natursteinwelten

Aufwertung pur mit Naturstein Palisaden

Auch wenn diese Bauwerke auf eine lange Geschichte zurückblicken können. Sie sind alles andere als verstaubt. Ganz im Gegenteil. Der Einsatz von Palisaden für die eigene Gartenoase erlebt wahre Höhenflüge. Wir finden – zu Recht. Denn damit lassen sich Gartenbereiche effektiv, eindrucksvoll und absolut edel gestalten.

Mit der Wahl von Naturstein setzen Sie dabei auf ein vollkommen natürliches Element, das sich problemlos in alle möglichen Umgebungen einfügt. Dabei strahlen Palisaden eine unvergleichliche Ursprünglichkeit zusammen mit erhabenem Stolz aus. Die schweren Steine symbolisieren Standhaftigkeit und werten mit all diesen Eigenschaften jeden Garten oder Außenbereich um ein vielfaches auf.

Dazu kommt, dass die Gestaltungsmöglichkeiten schier endlos sind. Rund. Eckig. Nach oben verjüngend. Mit leicht gebrochenen oder ausgefransten Rändern. Der Reichtum an Formen ist unglaublich.

Darüber hinaus haben Sie auch noch die Wahl zwischen verschiedenen Natursteinen. Welche Sie hier treffen, hängt von Ihrem Geschmack und dem gewünschten Gartenstil ab. Vielleicht darf es ein wundervoll sanfter Sand- oder Kalkstein sein? Oder Sie bevorzugen einen zeitlos schönen Granit? 

Tipp: Vereinbaren Sie doch ein Beratungsgespräch mit einem unserer Experten. Gemeinsam finden wir den für Sie perfekten Naturstein.

Optik und Haptik wundervoll vereint – Die Oberflächen von Naturstein Palisaden

Beim Kauf von Palisaden müssen Sie auf die unterschiedlichsten Produkteigenschaften achten. Dazu gehören auch die Herstellerangaben zur Oberfläche. Damit bei so viel Auswahl nicht der Überblick verloren geht, wollen wir auf die einzelnen Oberflächenbehandlungen nachfolgend eingehen.

Spaltraue Oberfläche

Die sogenannten spaltrauen Oberflächen zeigen natürliche, also unbearbeitete Steinoberflächen. Im Ergebnis ist somit exakt das zu sehen, was sich viele von uns unter einem Naturstein vorstellen.

Die spaltraue Oberfläche ermöglicht eine rutschfeste Oberfläche, welche vor allem bei der Verwendung von Gehwegplatten eine Rolle spielt. Typische Gesteinsarten mit spaltrauen Oberflächen sind Gneis, Porphyr, Sandstein, Schiefer und Quarzit.

Gespitzte Oberfläche

Hierbei werden die Oberflächen grob egalisiert. Dabei werden eindeutige Spuren hinterlassen, welche man als Spitzhiebe bezeichnet. Diese Vertiefungen stellen die Oberfläche dar.

Gestockte Oberfläche

Das Stocken ist eine weitere Form der Bearbeitung. Die rauen Oberflächen werden dabei mit einem Stockhammer erzeugt. Hier wird zwischen grob, mittel und fein unterschieden. Eine gestockte Oberfläche weist keine glänzenden Eigenschaften auf, sondern ist matt und rau.

Geflammte Oberfläche

Beim Flammen raut man die Steinoberfläche von Naturstein auf. Die dabei entstehende Oberflächenstruktur ist relativ gleichmäßig. Geflammte Oberflächen werden aufgrund ihrer rutschfesten Eigenschaften gerne im Außenbereich verwendet.

Geflammte und gebürstete Oberfläche

Im ersten Arbeitsschritt flammt man die Oberflächen und raut sie auf. Damit wird der Stein rutschfest. Allerdings würde sich an der rauen Oberfläche leicht Schmutz ansammeln. Deshalb wird die Oberfläche in einem nächsten Schritt gebürstet. Damit erhält man eine glatte Oberfläche, die sich samtweich anfühlt.

Tipp: Bei der Wahl einer Oberfläche geht es also nicht nur um den persönlichen Geschmack. Wichtig ist, dass auch der Einsatzzweck berücksichtigt wird. Sie sollten sich also vor dem Kauf folgende Fragen stellen. Wo wollen Sie den Stein einsetzen? Welchen Zweck soll er haben? Und welchen Belastungen muss er standhalten?

Multitalente: Welche Funktionen erfüllen Naturstein Palisaden?

Naturstein Palisaden sind wahre Vielseitigkeitskünstler. Sie finden in der Gartengestaltung in unterschiedlichsten Formen ihre Anwendung. Mit den richtigen Blumen und Pflanzen kombiniert, werden sie zum wahren Blickfang. Wenn Sie sich für Naturstein Palisaden entschieden haben, können Sie aus einer Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten wählen.

  • Sicht- und Windschutz. Palisaden sind in Ihrer Höhe variabel.
  • Hangbefestigung. Hier sollten Sie einen Fachmann beauftragen, um sicherzustellen, dass die Palisaden das Gewicht auch wirklich tragen können.
  • Bau von Treppen und Stufen. Die Oberflächenbehandlung spielt hier eine entscheidende Rolle. Zumindest im Outdoor-Bereich. Raue Oberfläche bieten bei Regen einfach mehr Rutschfestigkeit.
  • Einfassung Grundstücke oder Beete. Schenken Sie nicht nur der Bepflanzung die nötige Aufmerksamkeit. Auch die Umrandung trägt wesentlich zu einem gelungenen Gesamtbild bei. Dazu können eckige oder runde Palisaden zum Einsatz kommen. Auch die Höhe der Elemente lässt sich individuell auswählen, sodass man jedes Projekt optimal in Szene setzen kann.

Und nicht zuletzt können Palisaden eine klassische Mauer gut ersetzen.

Palisaden als Kunstform

Wenn es etwas anspruchsvoller werden soll, dann lassen sich Palisaden auch als Kunstwerk gestalten. Dabei ist es natürlich so gewollt, dass die Ausführungen stark vom traditionellen Erscheinungsbild abweichen. Denn sonst könnte man nicht von Kunst reden, wenn es “nur” Palisaden sind.

Mit dem gezielten Einsatz von Stelen, Einfassungen sowie rauen und glatten Oberflächen können Sie einzigartige Effekte erzeugen. Vor allem, wenn Sie die Kunstwerke zusätzlich mit exzentrischen Farben und gezielten Ausleuchtungen in Szene setzen.

Fazit Natursteinpalisaden

Die Gartengestaltung mit Naturstein bietet einfach beeindruckende Möglichkeiten. Mit Naturstein Palisaden können Sie tolle Projekte umsetzen und dabei auf vollkommen unterschiedliche Optiken zurückgreifen.

Wunderschöne Naturstein Vertreter warten nur darauf, Ihrem Garten den letzten Schliff zu geben. Pflegeleicht und enorm robust haben sie garantiert sehr lange Freude daran. Wer es sich zutraut, kann auch das Einsetzen selbst übernehmen.

KSV – Ihr Experte auf dem Gebiet Naturstein Palisaden

Wir sind sicher, Sie haben nun auch Feuer gefangen. Und wollen Ihren Garten oder Außenbereich mit Naturstein Palisaden verschönern. Dann besuchen Sie uns doch.

Einfach einmal nur umsehen? Ein unverbindliches Beratungsgespräch? Unsere Naturstein Experten nehmen sich sehr gerne Zeit für Sie. Wir bieten natürlich auch eine detaillierte Planung an. Zudem verraten wir Ihnen, was Sie für Ihr Projekt alles benötigen.

Naturstein Palisade KSV Natursteinwelten
Schiefer - Naturstein Palisade KSV Natursteinwelten
Schiefer - Naturstein Palisade KSV Natursteinwelten

Wissen kompakt

Was ist eine Palisade?

Palisaden sind 20 – 30 cm starke Pfähle in 3 bis 4 m Länge. Sie können nach oben zugespitzt sein. Der Begriff kommt von dem lateinischen Wort “palus” und bedeute so etwas wie “Pfahl”.

Wofür kann ich Palisaden einsetzen?

Man setzt Palisaden sowohl in der Gartengestaltung als auch im Außenbereich von Unternehmen ein.

Sie dienen beispielsweise als:

  • Abgrenzung unterschiedlicher Bereiche
  • Sichtschutz
  • Stütze von Hängen
  • Einfassung von Wegen oder Beeten
  • Stufen oder Treppen
  • Gestaltung von Terrassen

Welcher Naturstein eignet sich für Palisaden?

  • Sandstein 
  • Granit 
  • Basalt
  • Gneis
  • Schiefer
  • Kalkstein 
  • Quarzit

Weitere passende Beiträge

Blickfang Tauern Gneis. Atmosphäre pur!

Ihr Natursteinexperte André Hauck, KundenberaterTelefon +4973511887369E-Mail

Frühlingszeit ist Gartenzeit

Ihr Natursteinexperte André Hauck, KundenberaterTelefon +4973511887369E-Mail

Gartentrends 2018 – so sehen Deutschlands moderne Gärten aus

Ihr Natursteinexperte André Hauck, KundenberaterTelefon +4973511887369E-Mail

Menü schließen